Home INFORMATION NETZWERK SPIELRAUM IMPRESSIONEN FÖRDERER
IMPRESSUM KONTAKT ENG

 © Hochschule Ostwestfalen-Lippe | Stand Juni 2017

 © Hochschule Ostwestfalen- Lippe | Stand Juli 2014

Objekte Designer Hersteller Typus Material

Typus                 

Ausführung


  

Maße in cm:   

Höhe             

Breite

Sitzhöhe     



Entwurf


 

    

   

Hersteller/Firma

Ort


Jahr

Archiv Nr          


W.W. Stool

Entstehungsgeschichte

Eines der besten Beispiele für formal avanciertes Design, das sich nahezu keinerlei Konventionen oder konstruktiven Maßgaben mehr zu beugen hat. Als Einrichtungselement eines für den Avantgarde-Filmregisseur Wim Wenders projektierten Interieurs entstand dieser Barstuhl aus lackiertem Aluminiumsandguß. In einer sowohl dem Science Fichon Ambiente als auch dem floralen Jugendstil oder den Phantasien Salvador Dalis verpflichteten, wurzelhaft organischen Aufwärtsbewegung bietet das skulpturale Objekt sowohl die obligate Fußstütze als auch einen dornartigen Handgriff hinter dem Sitzteller. Der us-amerikanische Architekt Philip Johnson charakterisierte das für Starck-Produkte typische

funktionale Defizit auf eine unterschwellig durchaus absatzfördernde Weise: „Es sitzt sich nicht leicht darauf, aber er ist sexuell äußerst anregend.“

Vitra AG

Birsenfelden

Philippe Starck

(*1949)

199o

199013

        


Stuhl

            





Hellblau, aus lackiertem Aluminiumsandguß

97

56

53

 


Bild ©vitra