Home INFORMATION NETZWERK SPIELRAUM IMPRESSIONEN FÖRDERER
IMPRESSUM KONTAKT ENG

 © Hochschule Ostwestfalen-Lippe | Stand Juni 2017

 © Hochschule Ostwestfalen- Lippe | Stand Juli 2014

Objekte Designer Hersteller Typus Material

Typus                 

Ausführung


  

Maße in cm:   

Höhe             

Breite      



Entwurf


 

    

   

Hersteller/Firma

Ort  


Jahr

Archiv Nr          


Djeksuns Sitzsack

Entstehungsgeschichte

Als zeitgemäße Fortschreibung des legendärem Sacco von 1969 nimmt heutzutage der ‚fatboyʼ seine behäbige Position ein, in Kinder- und Wohnzimmern aber auch in Kreativateliers oder Arztpraxen. Der breit überstehende Rand und das riesige Markenschild am Rand der mit feinen Styroporperlen gefüllten Hülle aus einem speziellen lederartigen Bezugsstoff erinnert an ein überdimensionales Kissen und lädt suggestiv ein zum gemütlichen Hineinschmiegen. Je nach Gewicht des Nutzers ändert das eigenwillig formlose ‚Möbelʼ seine Farbe und natürlich auch die Einhöhlung, die der Aufstehende im nachgiebigen Material als charakteristischen Effekt hinterläßt.




Fatboy the original b.v

Jukka Setälä

(*1967)



1998

199801

        


Sitzsack

            





Eine mit feinen Styroporperlen gefüllte Hülle aus einem speziellen lederartigen Bezugsstoff.

180

140

 


Bild ©Fatboy