Home INFORMATION NETZWERK SPIELRAUM IMPRESSIONEN FÖRDERER
IMPRESSUM KONTAKT ENG

© Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe | Stand April 2019

Typus


Ausführung




Maße in cm:

Höhe

Breite

Tiefe

Sitzhöhe

Entwurf





Hersteller/Firma

Ort


Jahr

Archiv Nr

Reinsteingruppe Fauteuil Nr.246

Entstehungsgeschichte

Der Entwurf wurde ursprünglich für die Möbelfabrik Germania, später aber auch in Lizenz von österreichischen Bugholzfirmen übernommen. Die Reinsteingruppe wurde 1908 patentiert und zeigt typische Formen eines Klassizismus, der auf das spätere Art Déco vorausweißt. Zu diesem Fauteuil gehört ein ovaler Tisch und ein zweisitziges Sofa. Hans Günter Reinstein war Maler, Schüler von Peter Behrens und Gründungsmitglied der "Vereinten Kunstgewerbler Darmstadt" von 1902.

H.G. Reinstein

(1870-




Möbelfabrik Germania

Bad Lauterberg am Harz


1908

190802

Sofa


Bugholz wahlweise mit Sperrholz und auf-

geklebten Leisten oder wie hier mit Wellpappe, weiß lackiert mit schwarzen Dekonägeln.



78

58

47

46

Objekte Designer Hersteller Typus Material