Home INFORMATION NETZWERK SPIELRAUM IMPRESSIONEN FÖRDERER
IMPRESSUM KONTAKT ENG

 © Hochschule Ostwestfalen-Lippe | Stand Juni 2017

Objekte Designer Hersteller Typus Material

Typus                 

Ausführung


  

Maße in cm:   

Höhe             

Breite      

Tiefe oben

Tiefe unten




              





Entwurf


 

    

   

Hersteller/Firma

Ort  


Jahr

Archiv Nr          


Bücherschrank

Entstehungsgeschichte

Paul Griesser war Professor an der Werkkunstschule in Bielefeld und leitete dort von 1925 - 1960 die Fachklasse für "Innenarchitektur und Möbelbau". Der Schrank besteht aus zwei Seitenteilen und einem Mittelteil. Weiche Konturen und deutliche Materialkontraste prägen den Gesamteindruck dieses Möbels, das im Sinne der Zeit modern und repräsentativ war. Griesser entwarf bereits seit 1927 neuzeitliche, beliebig kombinierbare Typenmöbel für WK und war bis in die 30er Jahre als künstlerischer Berater dieses Verbandes mitbestimmend für das Niveau der Modellentwicklung.

Ronsiek

Bielefeld

Paul Griesser

(1894-1964)


1932

193203

Bücherschrank

Deutsch-Nussbaum mit Makassar-Ebenholz Beschläge aus Messing, Firma Willeke, Bielefeld.

167

288

32,5

53